Graphitprodukte für die Elektrolyse

Die physikalischen Eigenschaften unserer hergestellten Graphitsorten prädestinieren SIGRAFORM® Materialien zur Verwendung als Anodenmaterial.

Ihre hohe Korrosionsbeständigkeit, die mechanische Festigkeit, aber auch ihre Reinheit schaffen den Raum für einen Einsatz als Spezialgraphitanode für die Magnesiumerzeugung. Sie wird - ein- oder mehrteilig - als bipolare Elektrode oder auch Hohlzylinderelektrode geliefert. Sie wird mit einer besonderen Fügeltechnik zusammengesetzt und mechanisch präzise gefertigt für den Einsatz bei der Schmelzflußelektrolyse zur Gewinnung von Lithium, Natrium und Magnesium. SIGRAFORM® Graphit findet aber auch Anwendung in der Chlor-Alkali-Elektrolyse als große Anodenplatte und auch in Form des Graphitkontakstabes.

Kontakt

Für welches Land suchen Sie einen Ansprechpartner?

Downloads

  • SIGRAFORM® ABR für die Elektrolyse

Verwandte Themen