Kolonne

POLYFLURON® Apparate und Behälter
für Massentransfer, Reaktionen und Lagerung

Wir liefern großvolumige Stahlkomponentenwie Kolonnen, Reaktoren und Behälter mit POLYFLURON® Auskleidung. Außerdem kleiden wir Stahlbehälter unterschiedlichster Größe für Sie aus. 

Metallkomponenten mit POLYFLURON® Auskleidung

Unsere mit POLYFLURON® ausgekleideten Apparate und Behälter bieten neben der mechanischen Festigkeit des Metalls eine nahezu unbegrenzte Korrosionsbeständigkeit und eine hohe Temperaturbelastbarkeit. Das macht sie universell einsetzbar.

Zum Beispiel eignen sich POLYFLURON® ausgekleidete Apparate auch für stark penetrierende korrosive Medien wie Chlorwasserstoff (HCl) oder Fluorwasserstoff (HF). Zu verdanken ist das der vergleichsweise niedrigen Diffusionsrate und der speziellen Entlüftung des gasförmigen Permeats. Im Betrieb gewährleisten unsere POLYFLURON® ausgekleidete Apparate eine hohe Anlagenverfügbarkeit und Prozesssicherheit:

  • Lange Standzeiten bei werkstoffgerechter Betriebsweise
  • Minimierung korrosions- und thermoschockbedingter Bauteilschäden
  • Keine langen Stillstandzeiten oder Produktionsausfälle
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Flexibler Einsatz von Produktionsanlagen, etwa bei Produktwechseln

POLYFLURON® Auskleidungen für Stahlbehälter

Für Behälterzylinder, Stutzen, Deckel und Böden liefern wir korrosionsbeständige, temperaturbelastbare POLYFLURON® Liner inklusive Auskleidungsservice. Abhängig vom Durchmesser ist die Auskleidung nahtlos oder geschweißt. Bei geschweißten Auskleidungen garantieren die von uns entwickelten Schweißverfahren eine hohe Reißfestigkeit und Reißdehnung im Schweißnahtbereich.

Stutzenauskleidungen verschweißen wir mit der Bauteilauskleidung zu einer Einheit oder verflanschen sie über Blockstutzen mit der Zylinderauskleidung. Einbauten befestigen wir mittels Auflageringen, die wir zwischen die Schüsse flanschen. Bei Deckeln setzen wir die Auskleidung wahlweise eben oder als konische Haube um. Neben Flachbodenauskleidungen übernehmen wir auf Anfrage auch die Auskleidung von Klöpperböden.

Die wichtigsten Auskleidungsdaten im Überblick:

  • Wanddicke: von 4 bis 8 mm, je nach Anforderung
  • Nennweite: bis DN 3000 und darüber hinaus
  • Schusslänge: bis max. 3,5 m; Darüber hinausgehende Schusslängen sind je nach Betriebsbedingungen über verschiedene Schweißtechnologien möglich
  • Zulässige Betriebsdrücke: Unterdruck bis 0,7 bar mit Gegenvakuum oder Vollvakuum mit Stützkonstruktion; Überdruck bis 16 bar
  • Zulässige Betriebstemperatur: bis 250 °C
Mehr Downloads
Zum Seitenanfang

Kontakt


Dr. Schnabel GmbH
Offheimer Weg 21
65549 Limburg/Germany

polyfluron
@sglgroup.com

Tel: +49 6431 9106-0