Konzern-Kennzahlen

Mio. € 2016 2015 1) Veränd.
Ertragslage      
Umsatzerlöse 769,8 789,5 – 2,5%
davon Ausland 73 % 71 % -
davon Inland 27 % 29 % -
Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) vor Sondereinflüssen 2) 69,9 63,9 9,4 %
Ergebnis aus Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen 2) 20,7 13,7 51,1 %
Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten vor Ertragsteuern – 27,2 – 45,4 40,1 %
Konzernergebnis (Anteilseigner des Mutterunternehmens) – 111,7 – 295,0 62,1 %
Umsatzrendite (EBIT-Marge)3) 2,7 % 1,7 % 1,0 %-Punkte
Kapitalrendite (ROCE EBITDA)4) 8,4 % 7,9 % 0,5 %-Punkte
Ergebnis je Aktie, unverwässert und verwässert (in €) – 1,19 – 3,22 63,0 %
Vermögenslage      
Eigenkapital der Anteilseigner des Mutterunternehmens 331,8 289,3 14,7 %
Bilanzsumme 1.899,2 1.856,1 2,3 %
Nettofinanzschulden 449,4 534,2 – 15,9 %
Eigenkapitalquote 5) 17,5 % 15,6 % 1,9 %-Punkte
Verschuldungsgrad (Gearing) 6) 1,35 1,85 – 26,6 %
Anzahl der Mitarbeiter 7) 5.384 5.658 – 4,8 %
Finanzlage      
Investitionen in immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen 34,6 44,4 22,1 %
Abschreibungen auf Gegenstände des Anlagevermögens 49,2 50,2 – 2,0 %

Nettoumlaufvermögen

254,2 255,1 – 0,4 %
Free Cashflow 8) – 48,1 – 99,3 51,6 %

 

1) Angepasst um die Darstellung der PP als nicht fortgeführte Aktivitäten

2) Vor Sondereinflüssen von 3,0 Mio. € bzw. minus 6,8 Mio. € in 2016 bzw. 2015

3) EBIT vor Sondereinflüssen zu Umsatzerlöse

4) EBITDA vor Sondereinflüssen zu durchschnittlich gebundenem Kapital - fortgeführte Aktivitäten (Summe aus Geschäftswert, sonstigen immateriellen Vermögenswerten, Sachanlagen, At-Equity bilanzierte Beteiligungen und Nettoumlaufvermögen)

5) Eigenkapital der Anteilseigner des Mutterunternehmens zu Bilanzsumme

6) Nettofinanzschulden zu Eigenkapital der Anteilseigner des Mutterunternehmens

7) Jeweils zum 31. Dez. einschließlich nicht fortgeführte Aktivitäten

8) Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit (fortgeführte Aktivitäten) abzgl. Cashflow aus Investitionstätigkeit (fortgeführte Aktivitäten)